Am Wochenende 16. und 17. Juni 2018 feierte die Landeshauptstadt München ihren 860. Geburtstag und auch der Isargau war wieder dabei! Unsere Gaujugendgruppe und Gaugruppe sowie die Hinterskirchner Jugend und die Goaßlschnoizer aus Hinterskirchen zeigte den interessierten Zuschauern unser bayerisches Brauchtum in Form von verschiedenen Tänzen und Plattlern auf der großen Bühne am Marienplatz und  erhielten großen, begeisterten Applaus. Christian Baumann stellte den begeisterten Zuschauern den Isargau, die Gruppen und die Musik vor und musikalisch unterstützt wurden die Auftritte von Hans Dornecker und Musikern aus Hinterskirchen. Auch organisierte der Isargau wieder einen Trachtenmarkt, diesmal am neuen Standort Fischbrunnen, bei dem sich alles rund um Brauchtum und Tracht drehte und die Besucher Stoffe, Strümpfe, Knöpfe, Goldschmiedearbeiten, Draht-Arbeiten, Hirschhorngeschnitztes entdecken und kaufen konnten. Christian konnte auf der Bühne auch verschiedene Gewerke vom Trachtenmarkt vorstellen. Mitglieder aus verschiedenen Vereinen des Isargaues gaben gerne im „Isargau-Standl“ Auskunft über bayerische Tradition, die im Münchner Raum von 62 Gebirgs- und Volkstrachtenvereinen gepflegt wird. Mit dem neuen Standort sind weitaus mehr Besucher beim „Isargau-Standl“ stehen geblieben und haben sich informiert. Zuschauend genießen, einkaufen und mehr, für jeden Geschmack war heuer wieder beim Geburtstag der Stadt München etwas dabei!
Andrea Wagner, 2. Gaupressewart

Kategorien: Allgemein