24.01.2020: Aufritt der Gaugruppe mit Repräsentantenpaaren am „Oide Wiesn Bürgerball“ im deutschen Theater

Am Freitag, 24. Januar 2020 fand im Deutschen Theater wiederholt der „Oide Wiesn Bürgerball“ statt. Karl-Heinz Knoll vom Festring München begrüßte das Publikum im ausverkauften Haus und der Schauspieler Winfried Frey führte in charmanter Weise wieder durch den Abend. Nach dem Auftanz, musikalisch begleitet von Wolfgang Grünbauer und seinen Musikanten und angeführt von den Tanzmeistern Melanie und Christian Baumann, boten die Repräsentantenpaare der angeschlossenen Gauverbände den ersten Höhepunkt des Abends (der Isargau wurde von Vereinigtenvorplattler Matthias Wiesheu mit Theresa Essendorfer und Michael Feilzer mit Johanna Hartung vertreten) . Sie zeigten in drei Kreisen (Tanzkreis, Kreis mit chiemgauerischem Plattlerstil, Kreis mit oberlandlerischem Plattlerstil) die Kreuzpolka, einen der Verbands-Plattler im Bayerischen Trachtenverband, der beim Publikum hervorragend ankam. Außerdem demonstrierten die Mitwirkenden mit diesem Tanz, in dem Plattler- und Tanzgaue zusammenwirkten, erneut die Einheit des Bayerischen Trachtenverbandes. Unsere Gaugruppe und die Goaßlschnoizer aus Hinterskirchen präsentierten unter der musikalischen Leitung von Bernhard mit Anna Ossiander und Andreas jun. sowie Andreas sen. Schweiger wie schon im vorigen Jahr die Kombination aus Burschenplattler und Muiradl sogenannt „Der Neue“ dem Publikum dar.